5 clevere Ideen für Deinen übriggebliebenen Käse

Es ist ein Problem, das Du wahrscheinlich kennst: Endlich probierst Du einmal einen neuen Käse aus, stellst dann aber schnell fest, dass er Dir überhaupt nicht schmeckt. Vielleicht ist es sogar einer der Gründe, weshalb Du im Detailhandel immer wieder zum gleichen Käse greifst, anstatt die Schweizer Käsevielfalt kennenzulernen. Was tun mit übriggebliebenem Käse, der einem nicht schmeckt? In diesem Blogbeitrag stellen wir Dir 5 Ideen vor, damit Du weisst, wie Du den Käse doch noch verwerten kannst.

käseboxen

Gemeinsam gegen Food Waste
Food Waste ist ein grosses Problem in unserer Gesellschaft. Gemäss dem Bundesamt für Umwelt werden jährlich 2.8 Tonnen Lebensmittel verschwendet - und das alleine in der Schweiz. Für cheezy ist Food Waste ein wichtiges Anliegen. Wir glauben fest an unsere Mission, den Schweizerinnen und Schweizern ihre Käsevielfalt aufzuzeigen. Dennoch ist es gut möglich, dass Dir einer unserer Käseüberraschungen nicht schmecken wird. Damit dieser nicht im Abfall landet, stellen wir dir unterschiedliche Möglichkeiten vor, wie Du den Käse sinnvoll verwerten kannst.

Möglichkeit 1:
Vier-Käse-Pizza Normalerweise verwendet man für eine klassische Pizza Mozzarella, doch die Vier-Käse-Pizza, auch 'Pizza Quattro Formaggi' genannt, verwendet gleich 4 unterschiedliche Käsesorten. Pecorino, Ricotta, Gorgonzola oder doch Mozzarella? Bei dieser Pizza kannst Du alle deine Lieblingskäse vereinen. Käse, den Du nicht so magst, kannst Du bei diesem Essen ideal verwerten, denn der Geschmack geht mit den drei weiteren Käsen etwas verloren. Hier haben wir ein tolles Rezept für eine Vier-Käse-Pizza gefunden. Wichtig: Schneide den Käse nicht in Scheiben, sondern reibe ihn über die Pizza. So verteilt sich der Geschmack gleichmässiger!

käse apero
käse freunde

Möglichkeit 3:
Nimm den Käse mit zur Arbeit Alternativ zum Verschenken kannst Du den Käse auch ins Büro mitnehmen. Am besten kaufst Du noch eine Packung Cracker oder Tessiner Feigensenf dazu, und veranstaltest einen Mini-Apéro. Falls Du deine Arbeitskollegen am Vortag über deine gute Tat informierst, kannst Du auch vorschlagen, dass sie alle etwas mitbringen sollen, das sie wahrscheinlich nicht mehr essen werden. So wird aus einem Mini-Apéro schnell ein Mega-Apéro – und bringt etwas Abwechslung in euren Büro-Alltag.

Möglichkeit 4:
Bring den Käse zu einem öffentlichen Kühlschrank Wenn du bereits beim Auspacken der Käsebox feststellst, dass du einen gelieferten Käse nicht gerne hast, kannst du die ungeöffnete Packung in einen öffentlichen Kühlschrank von Madame Frigo legen. Madame Frigo ist ein gemeinnütziger Verein, der sich gegen Food Waste in der Schweiz einsetzt. An über 100 Standorten stehen Kühlschränke, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Lege deinen Käse in den nächstgelegenen Kühlschrank und überrasche eine fremde Person mit dem, was bei Dir sonst im Abfall gelandet wäre. Natürlich kannst du auch gleich etwas anderes aus dem Kühlschrank zu dir nachhause nehmen. Genau das ist der Sinn von Madame Frigo. Hier findest Du alle Standorte.

Möglichkeit 5:
Koche ein Cheezy-Käserezept Wir bei cheezy arbeiten mit Starkoch David Geisser zusammen, der regelmässig exklusive cheezy-Rezepte kreiert. Mit dem richtigen Chutney oder passender Tomatenkonfitüre wird der Käse vielleicht doch noch zu einem harmonischen Geschmackserlebnis in deinem Gaumen. Hier findest Du alle cheezy-Rezepte.

käse rezept
käse boxen

Wusstest Du das?
Cheezy bietet regelmässig “rettende Käseboxen” an. Nachdem das Käsesortiment des Monats wechselt, kannst du die letzten Käseboxen des vorherigen Monats zu einem attraktiven Preis ergattern. In unserem Webshop erfährst du, wann wir wieder eine “rettende Käsebox” anbieten. Lass Dich überraschen! Wenn Dir der Käse nicht schmeckt, weisst Du ja jetzt, was Du damit machen kannst.

Fazit
Wenn es um den Umgang mit Lebensmitteln geht, sollten wir nach Möglichkeit alles tun, um sie zu verwerten und nicht wegzuwerfen. Wenn Du einen Käse ausprobierst, der Dir doch nicht schmeckt, kannst Du ihn zum Kochen gebrauchen, ihn verschenken oder teilen. Es gibt also keinen Grund, dass essbarer Käse im Abfall landet. Hast Du noch eine weitere Idee, was man mit übriggebliebenem Käse tun kann? Lass es uns wissen! Und falls Du selbst etwas Abwechslung in deinen Food-Alltag bringen willst, dann findest Du hier die Auswahl unserer feinen Käseboxen.

parallax

STARTE DEIN SCHWEIZER KÄSE ABO

Einfach, bequem und immer wieder überraschend. Schweizer Käse Genuss für zu Hause.

KÄSEBOXEN ENTDECKEN