AGBs

1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop der Cheezy, swissmooh AG, Archstrasse 2, 8401 Winterthur (Switzerland), Email: gruezi@cheezy.ch, UID: CHE-116.172.908 (Verkäuferin) abgeben.

Diese AGB können unter folgendem Link abgerufen, gespeichert und ausgedruckt werden.

Mit der Bestellung der Ware gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichende Bedingungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung der Verkäuferin.

Es gelten die AGB in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

Die Verkäuferin behält sich das Recht der jederzeitigen Aktualisierung dieser AGB vor. Durch die Nutzung des Online-Shops anerkennt der Kunde die jeweils aktuell gültige Fassung der AGB.

2. Vertragsgegenstand und –sprache

Das Angebot im Online-Shop richtet sich ausschliesslich an volljährige Konsumenten, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in der Schweiz haben und eine Lieferadresse in der Schweiz angeben können.

3. Angebot und Vertragsschluss

Alle Angaben im Online-Shop (Produktbeschreibungen, Abbildungen, Filme, technische Spezifikationen, Gewichte etc.) verstehen sich als Näherungswerte und stellen insbesondere keine Zusicherung von Eigenschaften oder Garantien dar, ausser es ist explizit anders vermerkt.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern die Aufforderung zur Bestellung dar. Angaben zu Verfügbarkeit und Lieferzeiten sind folglich ohne Gewähr.

Ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsschluss wird ausgelöst, wenn der Kunde sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Daten eingegeben, die Kenntnisnahme dieser AGB und der Datenschutzbestimmungen bestätigt und den Button „Bestellen“ angeklickt hat.

Nach Erhalt der Bestellung bestätigt die Verkäuferin den Eingang der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt zustande, sobald die Verkäuferin den Versand der Bestellung per E-Mail bestätigt. Für Umfang und Auslieferung der Bestellung ist der Inhalt der Bestätigung massgebend oder durch Auslieferung effektiv ausgeliefert wurde.

Die Verkäuferin behält sich die Annahme der Bestellung vor. Zum Abschluss eines Vertrags aufgrund einer Bestellung ist die Verkäuferin nicht verpflichtet.

4. Preise und Versandkosten

Die Preise verstehen sich als Einheitspreise pro Stück Käse und sind nicht genau auf das Gramm berechnet – kleinere Gewichtsabweichungen sind deshalb möglich.

Die Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie und verstehen sich netto in Schweizer Franken. Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum im Online-Shop veröffentlichten Preise.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können dem Kunden je nach Lieferadresse oder Produktmenge Versandkosten in Rechnung gestellt werden. Die genauen Versandkosten werden dem Kunden im Bestellprozess separat ausgewiesen.

Der Kaufpreis wird mit Abschluss des Kaufvertrages zur Zahlung fällig. Bestellungen werden grundsätzlich erst nach vollständigem Zahlungseingang ausgeliefert.

Dem Kunden gelieferte Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Verkäuferin.

5. Zahlungsmöglichkeiten

Dem Kunden stehen die im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Das Cheezy Abo kann grundsätzlich mit den meisten gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard, American Express, Discover, Diners Club, JCB) bezahlt werden. Bei Einmalkauf ist die Bezahlung grundsätzlich mittels Twint, Paypal, Visa, Mastercard oder American Express möglich. Bei Kauf auf Rechnung mit Teilzahlungsoption (POWERPAY) gelten die nachfolgenden Infos: MF Group / POWERPAY bietet als externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Kauf auf Rechnung” an. Mit der Einzelrechnung können Sie Ihren Onlineeinkauf einfach per Rechnung begleichen. Sollten Sie auf eine Zahlung im vorgegebenen Zeitrahmen verzichten, erhalten Sie nachträglich im Folgemonat eine Monatsrechnung mit Bestellübersicht.

Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt POWERPAY die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. Bei Kauf auf Rechnung akzeptieren Sie zusätzlich zu unseren AGB, die AGB von POWERPAY. (powerpay.ch/de/agb).

Bei Auswahl der Zahlungsart Kreditkarte, erfolgt die Belastung der Kreditkarte erst zum Versandzeitpunkt der bestellten Ware, vorher wird dem Kunden lediglich ein Betrag auf dem entsprechenden Kreditkartenkonto reserviert.

Bei Zahlungsverzug ist die Verkäuferin berechtigt, Verzugszinse in Höhe von 5% der Rechnungssumme zu verlangen. Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, den Kunden vorgängig zu mahnen, wobei die Mahngebühr CHF 20.00 pro Mahnung beträgt.

6. Lieferbedingungen

Die Lieferung erfolgt nur an Zustelladressen innerhalb der Schweiz.

Sofern im Angebot nicht anders angegeben, beträgt die Standardlieferzeit 1-2 Arbeitstage, mit geplanter Auslieferung an den Kunden durch den von der Verkäuferin beauftragten Versanddienstleister jeweils am Freitag zu einem festgelegten Zeitraum. Dem Kunden steht es frei, mit dem Versanddienstleister nach Möglichkeit andere Lieferzeiten zu vereinbaren. Der Lieferstatus kann nach Möglichkeit über den Versanddienstleister abgerufen und rückverfolgt werden – wobei die Verkäuferin für diese durch den Versanddienstleister erbrachte Dienstleistung keine Garantie übernehmen kann.

Änderungen von Liefertag und -Zeitraum behält sich die Verkäuferin ausdrücklich vor. Allgemeine Änderungen werden auf unserer Website www.cheezy.ch bzw. im Kundenbrief oder per Mail mitgeteilt. Änderungen einzelner Lieferungen (insbesondere Lieferzeitraum) können nach Möglichkeit online beim Versanddienstleister eingesehen respektive mit diesem abgesprochen werden.

Kann die Verkäuferin die Ware dem Kunden nicht am vereinbarter Tag zustellen lassen, teilt sie dies dem Kunden unverzüglich mit, und zwar ggf. unter Benennung der neuen voraussichtlichen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für den Kunden nicht akzeptabel oder sind die Produkte auch innerhalb der neuen Lieferfrist teilweise oder überhaupt nicht mehr verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, hinsichtlich der betreffenden Produkte vom Vertrag zurückzutreten. Eine allfällig durch den Kunden betreffend die nicht verfügbaren Produkte bereits erbrachte Zahlung wird dem Kunden unverzüglich erstattet.

Die Verkäuferin haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Herstellerfirmen, dem Versanddienstleister oder durch Dritte verursacht wurden. Bei der Verkäuferin bekannten Lieferverzögerungen wird der Kunde umgehend informiert.

Mit der Übergabe der Ware an den Versanddienstleister gehen – soweit gesetzlich zulässig –Nutzen und Gefahr auf den Kunden über.

Da es sich bei Käse um verderbliche Ware handelt, wellt der Kunde die Annahme zum vereinbarten Lieferzeitraum durch geeignete Vorkehrungen sicher, zum Beispiel indem er die Ware selbst entgegennimmt, eine Person mit der Annahme an der abgegebenen Lieferadresse beauftragt oder hierzu Lieferzeiten mit dem Versanddienstleister vereinbart.

Ist die Lieferung nicht zustellbar, kann die Verkäuferin vom Vertrag zurücktreten und dem Kunden die ihr entstandenen Umtriebe in Rechnung stellen.

7. Prüfpflicht und Mängelrüge

Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferten Produkte sofort nach Eingang der Lieferung zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich der Verkäuferin schriftlich (Brief oder Email) mitzuteilen. Sofern der Kunde dies unterlässt, gelten die Produkte als mangelfrei und genehmigt.

Mängel, die bei ordnungsgemässer Prüfung nicht erkennbar waren, sind der Verkäuferin nach der Entdeckung unverzüglich schriftlich (Brief oder E-Mail) mitzuteilen, andernfalls gelten die Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als mängelfrei und genehmigt.

8. Gewichtsabweichung

Unsere Käse werden von Hand geschnitten, weshalb es zu Gewichtsabweichungen bei den Käsestücken kommen kann. Die Verkäuferin ist bemüht, Abweichungen innerhalb eines Paketes möglichst auszugleichen und das bestellte Gesamtgewicht so genau wie möglich einzuhalten. Abweichungen können nicht beanstandet werden.

9. Gewährleistung 

Die Verkäuferin ist bemüht, Waren in einwandfreier Qualität zu liefern. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die nicht nachweisbar infolge schlechter Qualität der Produkte, mangelhafter Verpackung oder anderer Gründe entstanden sind, die die Verkäuferin nicht zu vertreten hat.

Bei rechtzeitig gerügten Mängeln übernimmt die Verkäuferin die Gewährleistung. Diese erfolgt nach Wahl der Verkäuferin durch gleichwertigen Ersatz oder durch Rückerstattung des Kaufpreises. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Allfällige von Kunden retournierte Produkte gehen wieder in das Eigentum der Verkäuferin über.

Schlägt die Nachlieferung bei erheblichen Mängeln fehl, ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Der Ersatz jeglichen weiteren Schadens ist ausgeschlossen, insbesondere wird jede Haftung für indirekte Schäden und Mängelfolgeschäden, soweit gesetzlich zulässig, wegbedungen.

10. Kündigung

Die Kündigung eines Abonnements ist jederzeit möglich. Die Kündigung muss am Dienstag 23:59 Uhr vor der nächsten Lieferung bei der Verkäuferin abgegeben oder schriftlich eingegangen sein.

11. Datenschütz

Die Erhebung und die Bearbeitung von Personendaten über den Kunden durch die Verkäuferin ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Die Datenschutzerklärung ist abrufbar unter diesem Link.

Die Verkäuferin behält sich das Recht der jederzeitigen Anpassung der Datenschutzbestimmungen vor. Es gilt die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung gemäss Veröffentlichung auf dem Portal.

12. Datenschütz

 Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, die im Zusammenhang mit gelieferten Bestellungen entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen gegenüber dem Kunden einschliesslich etwaiger fälliger Teilzahlungsraten, Verzugszinsen und Mahngebühren an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

13. Haftung für Online-Verbindung

 Die Verkäuferin verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw, die ihr gehören und auf die sie Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

Der Kunde hat für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in seinem Einflussbereich befinden. Der Kunde sollte in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

Die Verkäuferin haftet nicht für Mängel und Störungen, die sie nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen sie zusammenarbeitet oder von denen sie abhängig ist.

Weiter haftet die Verkäuferin nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer etc.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

14. Passwort

Der Kunde verpflichtet sich, die überlassenen Zugangsdaten zum System sowie dazu eingerichtete Passwörter streng vertraulich und mit äusserster Sorgfalt zu behandeln.

15. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht, namentlich die Regelungen des Obligationenrechts. Die Anwendung von kollisionsrechtlichen Normen und des UN-Kaufrecht ist explizit ausgeschlossen.

Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen AGB ist das sachlich zuständige Gericht in Winterthur/ZH ausschliesslich zuständig. Zwingende gesetzliche Gerichtsstände bleiben vorbehalten.

16. Schlussbestimmungen

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten sinngemäss die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

 

Stand: 11.05.2020