7 Antworten auf die wichtigsten Fragen zum perfekten Fondueabend


Es ist der heisseste Spass im Winter: Wir lieben Käsefondue. In unserem neusten Blog-Beitrag findest du die Antworten auf alle Fragen für einen unvergesslichen Fondueplausch.

Wer sind die Erfinder des Käsefondues?
Wer hat’s erfunden? Hier gehen die Meinungen auseinander. Für uns Schweizer ist die Antwort klar. Doch auch Savoyen stellt Anspruch auf die Urheberschaft des Fondues. Wobei selbst hier Schweizer Ihre Finger und vor allem Gabeln im Caquelon gehabt haben dürften. Schliesslich waren es Berner und Walliser, die im 16. Jahrhundert das nördliche Savoyen erobert hatten. Als gesichert gilt: Fondue mit geschmolzenem Käse hat seinen Ursprung in den Westalpen, sprich in der Romandie, im französischen Savoyen oder im italienischen Piemont.

Welches ist das richtige Brot fürs Fondue?
Aber genug der Geschichte. Jetzt kommt der Genuss. In den meisten Fällen wird Käsefondue mit Brot serviert. Wir empfehlen, ein Brot mit viel Kruste zu wählen. Denn sonst ist die Gefahr gross, dass dir das Brot in der Käsemasse von der Fonduegabel fällt. Und das kann – je nach Wetteinsatz – für den Brotverlierer teuer werden. Klassisch wird Weissbrot verwendet, eine vollmundige Variante ist beispielsweise Nussbrot. Doch es gibt auch Alternativen zum Brot. So garantieren Kartoffeln oder Früchte wie Äpfel und Birnen eine wohlschmeckende Abwechslung.

Wie rette ich mein Fondue?
Die Zubereitung des Käsefondues scheint einfach. Doch manchmal braucht es für die richtige Konsistenz ein paar Tricks.
So bist du für alle Fälle gewappnet:
• Das Fondue ist zu dick: Die Temperatur erhöhen und unter ständigem Umrühren etwas
Weisswein – oder als alkoholfreie Variante Most – beigeben.
• Das Fondue ist zu dünn: Wenig Maizena mit kaltem Wasser anrühren, Temperatur erhöhen
und alles umrühren.
• Das Fondue scheidet: Das Caquelon auf die Herdplatte stellen. Maizena in wenig
Zitronensaft und etwas Wein oder Most auflösen, gut umrühren und kurz aufkochen lassen

Was gibt’s zum Fondue dazu?
Käsefondue – und das ist alles? Ja, eigentlich schon. Aber auch die grössten Fondueliebhaber werden an einer kleinen Vor- und Nachspeise ihre Freude haben. So ist zum Apéro beispielsweise fein geschnittenes Bündnerfleisch zu empfehlen. Auch ein kleiner Salat – beispielsweise ein saisonaler Nüsslersalat – kommt immer gut an und liegt nicht schwer auf dem Magen. Zum Dessert empfiehlt sich ein leichtes Zitronensorbet. Und wer immer noch Appetit auf mehr hat, kann natürlich auch ein Vermicelles geniessen. 

Was trinke ich zum Käsefondue?
Allgemein hat sich durchgesetzt, zum Fondue Weisswein oder Schwarztee zu trinken. Beim Wein ist ein Weisswein mittlerer Säure zu empfehlen. Ein Walliser Petite Arvine schmeckt beispielsweise vorzüglich zum Käsefondue. Wer Rotwein bevorzugt, dürfte einen leichten Pinot Noir wählen. Auch Kirsch wird gerne mit Fondue serviert. Dabei wird das Brot in ein kleines Glas mit Kirsch getünkelt, um das Geschmackserlebnis noch zu intensivieren. Dass Kirsch jedoch beim Verdauen hilft, ist eher ein Irrglaube. Alkohol und auch andere kalte Getränke bremsen die Magentätigkeit. Deshalb empfiehlt sich eine Tasse Schwarztee zum Abschluss. 

Wie reinige ich das Caquelon?
Nun sind alle satt wie ein Blatt. Doch wie wird nun das Caquelon am einfachsten gereinigt? Folgende Tipps helfen dir beim Abwasch:

• Caquelon nach dem Fondueschmaus mit kaltem (nicht heissem!) Wasser füllen und
   einwirken lassen.
• Mit einem Racletteschüfeli kannst du die gröbsten Reste entfernen.
• Bei ganz hartnäckigen Käserückständen hilft Stahlwolle.  

Wie werde ich den Fonduegeschmack los?
Ein bisschen stinken muss es – das gehört beim Fondue dazu. Aber das muss am nächsten Tag nicht mehr so sein. Einfach ein paar Kaffeebohnen auf der Herdplatte erwärmen und schon während des Fondues auf den Tisch stellen. Eine Alternative ist auch Kaffeepulver auf einem kleinen Teller. Ein weiterer Tipp: Essig und Wasser in einer Pfanne erwärmen und über Nacht im Fondueraum stehen lassen. Und wenn am nächsten Tag doch noch etwas Geruch übrig geblieben ist, erinnern Sie sich an einen wunderschönen Fondueabend! 

Cheezy

STARTE DEIN SCHWEIZER KÄSE ABO

Einfach, bequem und immer wieder überraschend.Schweizer Käse Genuss für zu Hause.

KÄSEBOXEN ENTDECKEN